Archiv der Kategorie: Crowdsourcing

Die Organisation von persönlicher Information mittels Tagging

Taggen bedeutet, dass Anwender eine Datei mit Schlagworten versehen. Diese Schlagworte können als Suchbegriffe bei der Suche nach der Datei wiederverwendet werden.

Ein großer Unterschied bei der Organisation von persönlichen Dateien zwischen einer hierarchischen Kategorisierung und Tagging liegt in der Exklusivität bei der Kategorisierung und der Multiplizität beim Taggen (Civan et al., 2009). Jedes einzelne Tag bedeutet nämlich einen eigenen Zugang zur Datei, wodurch Anwender von der Multiplizität profitieren können, da ihnen mehrere Suchwege zur Verfügung stehen und dadurch die Wahrscheinlichkeit höher ist, die Datei wiederzufinden.

Das Hauptproblem beim Taggen ist die Inkonsistenz. Je umfangreicher eine Menge an Dateien in einem Tagging-System ist und je mehr Tags vergeben werden, desto Weiterlesen

Warum taggen ARTigo-Spieler hauptsächlich “einfache” Begriffe?

Der Artikel „Hund, Katze, Maus“ im Kunstmagazin art beschreibt das Onlinespiel ARTigo und die daraus resultierende Verschlagwortung von Bilddatenbanken. Weil die Spieler aber relativ simple Begriffe taggen, wie eben „Hund, Katze, Maus“, benötigt man neue Methoden, um an „anspruchsvollere Schlagworte und spezifische kunsthistorische Termini“ zu kommen, wie es dort heißt.

Aber warum gibt es hauptsächlich diese einfachen Tags? Wieso werden nur wenige spezifische eingegeben? Sind die Spieler – Entschuldigung – zu dumm? Weiterlesen

Maulwürfe für die Bibliothek retten

Die Mai-Ausgabe der Zeitschrift Impulse befasst sich in ihrem Leitartikel mit dem Thema Gamification. Darin wird ein Digitalisierungs-Projekt der finnischen Nationalbibliothek erwähnt. Die Fehler der OCR-Erkennung wurden mit Hilfe zweier Crowdsourcing-Games korrigiert.

Bei dem Spiel “Mole Hunt” werden dem Spieler zwei Begriffe angezeigt und er muss so schnell wie möglich entscheiden, ob die Begriffe gleich sind. Dadurch werden fehlerhafte Worte im archivierten Material entdeckt.

Weiterlesen